Restdays: Die perfekte Unterstützung für dein Training

Wenn die Motivation einen packt und man Spaß am Sport gefunden hat, fällt es oft schwer sich die nötige Sportpause zu gönnen. Am liebsten möchte man jetzt sofort alles erreichen und jeden Tag in den Sportpark gehen. Doch ohne Pausen überlastest du deinen Körper und auch die Motivation lässt schneller wieder nach. Folgen eines sogenannten Übertrainings können Schlafprobleme, Appetitverlust und weniger Leistung im Training sein.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig Restdays (=Pausentage) fest in deine Trainingsroutine zu integrieren, damit du beim nächsten Training wieder voll durchstarten kannst. Wir geben dir die wissenschaftlichen Fakten und Tipps für deinen Resdtday an die Hand und helfen dir deine Trainingseffektivität zu steigern.

Warum Restdays so wichtig sind
Grade zum Jahresbeginn ist die Motivation meist riesig. Man hat sich neue Vorsätze gemacht und möchte diese Möglichst schnell erreichen. Davon wollen wir dich nicht abhalten, im Gegenteil Motivation ist deine größte Stütze, wenn es um regelmäßiges und erfolgreiches Training geht.

Allerdings benötigt der Körper Ruhe, um sich an die neuen Trainingsreize zu gewöhnen und seine Strukturen daran anzupassen. Muskeln, Sehnen und Gelenke müssen durch intensives Kraft- und Ausdauertraining viel leisten. Durch die nötige Erholung gibst du ihnen die Zeit Kraft zu tanken und ihre Leistungsfähigkeit auszubauen. Nur durch die entsprechenden Ruhephasen kann sich dein Körper nach der Belastung wieder ins Gleichgewicht bringen und sich nach dem Prinzip der Superkompensation sein Leistungsniveau erhöhen. Erst durch die regelmäßigen Restdays ist es somit möglich deine Trainingsziele zu erreichen.

Wie du deinen Restday optimal gestalten kannst
Ein Restday bedeutet nicht, dass du gar nichts machen darfst. Im Gegenteil: Mit Hilfe unserer Tipps kannst du deinen Körper dabei unterstützen, sich von deinem Training zu erholen und ihn Best möglichst auf die anstehenden Aktivitäten vorzubereiten.

Tipp 1: Sauna
Ja, richtig gelesen. In die Sauna zu gehen ist nicht nur unheimlich entspannt, sondern bringt auch Vorteile für dein Training mit sich. Durch die Wärme hilfst du deinen Muskeln sich zu entspannen und sich schneller zu regenerieren. Mit Hilfe der kalten Dusche nach dem Saunagang ziehen sich die geweiteten Blutgefäße im Haut- und Unterhautgewebe wieder zusammen, eine große Menge Blut zirkuliert in kürzerer Zeit durch deinen Körper. Dadurch können Stoffwechselprodukte wie Laktat, das sich im Rahmen des Trainings angesammelt hat, schneller und effizienter abgebaut werden.

Tipp 2: Spazieren gehen
Ein entspannter Spaziergang an der frischen Luft lässt nicht nur deinen Körper, sondern auch deinen Geist durchatmen. Durch das Gehen unterstützt du deinen Körperdabei Stoffwechselprodukte abzubauen und förderst die Durchblutung.
Schnapp dir deinen Hund, deine Freundin oder einen schönen Podcast und genieße die Zeit für dich.

Tipp 3: Die Blackroll
Welchen großen Einfluss die Faszien auf unsere Gesundheit haben ist vielen nicht bewusst. Sie sind Teil unseres Bindegewebes und haben einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden.  Werden sie vernachlässigt kann es zu Verklebungen, Verspannung und Schmerzen kommen. Gerade nach einem intensiven Training hilft dir das Ausrollen mit der Blackroll dabei deine verklebten Faszien zu lösen und dich wieder fit für die anstehenden Herausforderungen zu machen. 
Gerne kannst du hierfür unsere Blackroll auf der TRX-Fläche nutzen und dir von einem Trainer die verschiedenen Übungen zeigen lassen. So kannst du dich an deinem Restday auf deine individuellen Baustellen konzentrieren.

Dein nächster Restday
Wie du gelernt hast, musst du dich nicht schlecht fühlen, wenn du dir zwischen deinen Trainingstagen mal eine Pause gönnst. Im Gegenteil, nur so schaffst du es langfristig deine Ziele zu erreichen und steigerst deine Leistungsfähigkeit.

Also worauf wartest du noch? Gönne dir einen schönen Tag für dich mit einem langen Spaziergang, ein paar Übungen mit unseren Blackrolls und dem perfekten Abschluss in der Sportpark Sauna.

Du möchtest mehr über dieses Thema erfahren?

Melde dich einfach über dieses Formular bei uns und wir melden uns schnellstmöglich persönlich bei dir!

Kontaktdaten
Eigene Nachricht
Wie und wann dürfen wir Sie kontaktieren?
Datum?

Datenschutz: Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

* Pflichtfelder sind mit einem Sternchen gekennzeichnet.